September 19, 2020

Warum Ernährungsergänzung auch Tieren hilft und vielleicht sogar essenziell ist!

von Marcel Hackenberger

Die Basis:

Als Grundstein für die Nahrungsergänzung sollte schon die richtige und gesunde Ernährung vorhanden sein, denn die Nahrungsergänzung sollte wie der Name schon sagt nur ergänzen und nicht die eigentliche Nahrung ersetzen.

Wie auch bei uns Menschen haben Tiere auch Probleme damit viele Mineralien und Vitamine zu bekommen. Auch wenn die richtige Ernährung schon viel daran ändert ist für manche Tiere eine weitere Ergänzung ein Muss. Vor allem wenn Tiere mit Problemen kämpfen kann ein Mangel an Mineralien oder Vitaminen die Ursache sein.

Vor allem in der heutigen Zeit, wo viele Dinge nicht mehr sehr natürlich sind ist daher auch für Tiere eine Ergänzung zu empfehlen. Ob und wieviel man ergänzen muss ist natürlich individuell zu betrachten.

Für was genau ist die Ergänzung gut?

Die Nahrungsergänzung unterstützt genau da wo die Ernährung nicht genug ist. Sie füllt die Defizite von wichtigen Nährstoffen und schützt so den Körper vor Krankheit.

Warum ist eine NATÜRLICHE Ergänzung dabei besonders wichtig?

Der Körper von Menschen sowie Tieren verarbeitet natürliche Produkte besser und unterstützt diesen somit auch besser.

Dabei spielt auch Nachhaltigkeit eine Rolle.

 Du kannst dich bei uns gerne zum Thema Ernährung aber natürlich auch Ernährungsergänzung informieren.

Du und dein Tier

-Hundefutter Checkliste-


Hundefutter Checkliste

Wie du ein gutes Futter für deinen Hund erkennen kannst und damit die Gesundheit deines Hundes nachhaltig verbesserst.


Tags


Vielleicht magst du auch...